Das Schweigen der Männer

Homosexualität im deutschen Fußball



12,90 €
176 Seiten, Broschiert
online bestellen, per PayPal zahlen und per Post erhalten
 

Das Schweigen der Männer

»Rund tausend Fußballprofis stehen aktuell bei den 36 Erst- und Zweitligaclubs in Deutschland unter Vertrag. Wenn man davon ausgeht, dass zwischen fünf und zehn Prozent aller Deutschen homosexuell sind, muss es – zumindest statistisch gesehen – mindestens 50 schwule Fußballprofis geben.«

Fußball. Männersport. Machowelt. Die letzte Domäne harter Jungs. Hier ist kein Platz für zartbesaitete Weicheier. Homosexuelle? Gibt es nicht. Kann es nicht geben. Weil es sie nicht geben darf. Trotzdem gibt es sie. Versteckt in einem dunklen Schrank voller Selbstzweifel, Scham und der Angst vor Entdeckung.

Das Buch beschreibt eindringlich das Spannungsfeld zwischen Tabu und gesellschaftlicher Akzeptanz, wirbt für Offenheit und Toleranz und geißelt den weit verbreiteten Dilettantismus beim Umgang mit dem Thema. Das systematische Schweigen der Männer wird dabei als das entlarvt, was es in Wahrheit ist: scheinheilig und homophob.

Niemand weiß, was passieren wird, wenn sich morgen tatsächlich der erste deutsche Fußball-Profi zu seiner Homosexualität bekennt. Ist der Fußball, der sich gerne modern und fortschrittlich gibt, wirklich bereit für ein Outing? Wie reagieren die Vereine, die Medien, die Fans und die Sponsoren? Das Buch sucht nach Antworten und appelliert leise, aber vernehmlich an alle, die sich im Moment noch verstecken: „Nur Mut!“

 

ISBN: 978-3895338151