Der »Betze« unterm Hakenkreuz

Der 1. FC Kaiserslautern in der Zeit des Nationalsozialismus



352 Seiten, Hardcover 24,90 €
online bestellen, per PayPal zahlen und per Post erhalten
 

Der 1. FC Kaiserslautern in der Zeit des Nationalsozialismus

Mit diesem Buch wird die bisher umfassendste Untersuchung über die Geschichte eines deutschen Fußballvereins in der NS-Zeit vorgelegt. Sie ist schon deshalb von großem Interesse, weil Kaiserslautern und sein »Betzenberg-Stadion« die Heimat einiger der berühmten »Helden von Bern« waren. Ausführlich wird geprüft, inwieweit der pfälzische Traditionsverein mit den nationalsozialistischen Institutionen kooperiert oder aber ihnen Widerstand entgegengesetzt hat. Die legendäre »Walter-Elf« hat bereits in den Kriegsjahren ihre ersten Titel gewonnen und wurde deshalb von der NS-Propaganda vereinnahmt. Ebenso wird die Familie des späteren Weltmeisters Werner Liebrich porträtiert, dessen Vater als Kommunist ins Gefängnis musste. Auch an prominente jüdische Mitglieder in den Reihen des 1. FC Kaiserslautern wird erinnert.

 

Autor: Markwart Herzog
ISBN: 978-3-89533-541-9